Bei der Norddeutschen Bockauktion in Karow am 23. März setzte sich bei der Prämierung ein Schwarzkopfbock aus der Agrargemeinschaft Lübstorf e.G. gegenüber 75 Jährlingsböcken durch und wurde zum „Mr. Karow“ gekürt. Aufgetrieben wurden Spitzenböcke aus ganz Norddeutschland. Mit einem ausgezeichneten Fleisch-Fett-Verhältnis wurde Mr. Karow zudem auch Fleischsieger. Die AG Lübstorf e.G. ist der größte Herdbuchzuchtbetrieb dieser Rasse. Die Schäfer Michael und Jörg Pundt betreuen zusammen über 1.200 Schwarzköpfige Fleischschafe.

Wollsieger wurde ein Suffolk-Bock aus der Zucht Dreyer in Niedersachsen. Bei der Nachzuchtsammlung eines Bockes konnte Frank Wagner ebenfalls aus Niedersachsen den Pokal für seine ausgeglichenen Suffolkböcke mit nach Haus nehmen.

In der gut gefüllten Karower Auktionshalle ging es bei der Auktion heiß her. Das Spitzengebot erzielte der Siegerbock mit einem Zuschlagspreis von 3.800 €. Für durchschnittlich 865 € wechselten 55 Böcke den Besitzer.